Die im Elbsandsteingebirge Sächsische Schweiz gelegene Basteibrücke wird von abenteuerlichen und ungewöhnlichen Felsformationen, Bögen und Schluchten umgeben. Hierzu habt ihr bestimmt direkt ein Bild vor Augen oder nicht?

Wenn ihr nach einer traumhaften Kulissen für das perfekte Foto Ausschau haltet, bietet euch die knapp 75 Meter lange Brücke beste Voraussetzungen für einen atemberaubenden Schnappschuss. Umgeben von markanten Sandsteingebilden werden euch in einem der schönsten Nationalparks Deutschlands, der Sächsischen Schweiz, zahlreiche Fotospots geboten.

Kurz gesagt: Natürlich locken diese malerischen Naturlandschaften zahlreiche Besucher. Deswegen solltet ihr euch in den frühen Morgenstunden aus dem Bett quälen.

Dann habt ihr die Chance, die Ruhe und Idylle zu genießen und mit etwas Glück die Nebelschwaden mit eurer Kamera einzufangen.

Außerdem solltet ihr darüber nachdenken, einen Besuch des Nationalparks mit einem Zwischenstopp in der bezaubernden Stadt Dresden zu verknüpfen.

Sächsische Schweiz Infos:

  • Lage: bei Pirna
  • Öffnungszeiten/Kosten: Besuch Nationalpark kostenlos
  • Wann solltet ihr den Fotospot besuchen?: Früh Morgens